Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Dezentrale Wohnraumlüftung – mit Wärmerückgewinnung arbeiten

Dezentrale WohnraumlüftungenDie dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist heute aus den neuen Immobilien kaum noch wegzudenken. Haben Sie eine ältere Immobilie, können Sie die dezentrale Klimaanlage jedoch ebenfalls nachrüsten. Der Vorteil ist, dass sie sehr effizient arbeitet, der Einbau relativ einfach ist und die Lüftungsanlage für eine deutlich bessere Qualität der Raumluft sorgt. Dennoch gibt es einige Faktoren, die bei der Auswahl wichtig sind. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Punkte bei der Entscheidung helfen können.

dezentrale-Wohnraumlüftung-Test 2021

Was bietet die dezentrale Wohnraumlüftung?

Dezentrale WohnraumlüftungenWird die Wohnraumlüftung dezentral in den Räumen durchgeführt, bedeutet dies für Sie, dass Sie Ihre Räume nicht mehr manuell lüften müssen. Das tägliche Lüften ist zu einem wichtigen Punkt geworden, um die Schimmelbildung zu vermeiden. Die Wohnraumbelüftung sollte dabei mehrmals täglich so erfolgen, dass alle Fenster geöffnet werden. Die Luft wird ausgetauscht, das Wohnklima verbessert sich. Täglich daran zu denken oder auch die Zeit zu finden, ist nicht ganz einfach. Hier kann eine dezentrale Wohnraumlüftung helfen.

» Mehr Informationen

Die Unterschiede zwischen der zentralen und dezentralen Belüftung

Für die Wohnraumbelüftung werden Sie Angebote für dezentrale und zentrale Lösungen finden. Dabei stellt sich Ihnen natürlich die Frage, welche Lüftungsanlage besser zu Ihnen passt. Hier finden Sie einen Überblick über die Unterschiede:

» Mehr Informationen
Zentrale Wohnraumlüftung Dezentrale Wohnraumlüftung
Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher wird an einem zentralen Ort installiert Installation der Lüftungsanlage erfolgt in mehreren Räumen, eine Erweiterung ist jederzeit möglich
Lufteinlässe in Wand oder Dach des Hauses notwendig kleine Lufteinlässe in der Wand notwendig
Hoher Energieverbrauch zum Ansaugen der Frischluft Geringe Energiekosten in der Nutzung
Vernetzung der Räume über das Gerät ist zentral möglich Zuschaltung weiterer Lüftungseinsätze kann erfolgen

Tipp: Sind Sie im Rahmen einer Sanierung auf der Suche nach einer Belüftung ist es von Vorteil, wenn die Wohnraumlüftung dezentral erfolgt. Die zentrale Variante ist vor allem für den Neubau zu empfehlen.

Die dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung – der Blick auf die Eigenschaften

Eine dezentrale Klimaanlage ist nur so gut wie ihre Ausstattung. Damit Sie eine Lüftungsanlage von hoher Qualität finden und nicht mit mehreren Modellen den dezentrale-Wohnraumlüftung-Test selbst durchführen müssen, gibt es hier die wichtigsten Punkte aus der Kaufberatung:

» Mehr Informationen
  • Die Leistung der Wärmerückgewinnung: Die dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist auch in der Lage, die Luft zu erwärmen. Hier ist bei der Entscheidung interessant, wie umfassend die Rückgewinnung bei der Wohnraumlüftungsanlage ist. Im Durchschnitt sollte sich diese bei wenigstens 90 % bewegen. Besser sind noch höhere Werte.
  • Die Bedienmodule: Für die Einstellung der Lüftungsanlage brauchen Sie ein Bedienmodul. Schauen Sie im dezentrale Wohnraumlüftung Vergleich nach, wie das Modul funktioniert. Handelt es sich um eine Display-Einheit, die an die Wand montiert wird? Gibt es eine Fernbedienung? Wichtig ist natürlich die Frage, was Sie bevorzugen. Sehr beliebt ist auch die WLAN-Steuerung. Hier können Sie die Einstellungen dann mit dem Handy vornehmen, indem Sie die passende App herunterladen.
  • Die Geschwindigkeitseinstellungen: Prüfen Sie nach, wie viele Geschwindigkeitseinstellungen Ihre Wohnraumlüftungsanlage hat. Zwischen drei und fünf Stufen werden von den Herstellern normalerweise zur Verfügung gestellt. Je mehr Stufen angeboten werden, umso individueller sind die Möglichkeiten für die Einstellung. Sind Sie sehr feinfühlig, was die Temperatur angeht, sind mehrere Stufen ebenfalls die bessere Wahl. Die Einstellung der Stufen sollte einfach und schnell durch ein effizientes Bedienmodul möglich sein.
  • Die Lautstärke: Auch wenn die Klimaanlage dezentral agiert, so ist sie dennoch zu hören. Die Hersteller geben die Lautstärke normalerweise in der Beschreibung an. Bevor Sie die dezentrale Wohnraumlüftung kaufen, ist es empfehlenswert, sich diese Werte anzusehen. Bis zu 25 dB gelten als sehr gut. Hier wird die Lüftungsanlage noch als leise empfunden.
  • Die Energieeffizienz: Eine gute dezentrale Wohnraumlüftung bringt bei optimaler Energieeffizienz eine hervorragende Leistung. Die Bezeichnung erfolgt über die Effizienzklassen. Diese sollte wenigstens bei A liegen. Bedenken Sie, dass die Lüftung täglich im Einsatz ist. Sie können zwar eine konstante Temperatur einstellen und haben keine Schwankungen mehr durch das Stoßlüften. Dennoch sollte auch mit den dezentralen Geräten der Energieverbrauch gering gehalten werden.

Dezentrale Wohnraumlüftung mit Feuchtigkeitssensor wählen

Wärmerückgewinnung und Feuchtigkeitssensor sind das, was Sie für Ihre vier Wände bekommen können. Nur noch wenige Anbieter verzichten auf das integrierte Hygrostat. Dennoch sollten Sie genau schauen und sich eher für eine dezentrale Wohnraumlüftung mit Feuchtigkeitssensor entscheiden. So führt immer wieder die dezentrale Wohnraumlüftung einen Test der Luftfeuchtigkeit durch und informiert, wenn es hier zu Problemen kommt.

Die beste dezentrale Wohnraumlüftung finden – so geht es

Ihre Klimaanlage soll dezentral installiert werden, Sie wissen aber noch nicht, welche Variante für Sie geeignet ist und wo Sie diese günstig kaufen können? Optimal ist es, wenn Sie auf Erfahrungen und Testberichte zurückgreifen. Häufig verfassen Nutzer die Ergebnisse, die sie in ihrem eigenen dezentrale-Wohnraumlüftung-Test erhalten haben und geben diese in Form von Bewertungen weiter.

» Mehr Informationen

Der dezentrale-Wohnraumlüftung-Testsieger in Bezug auf die Eigenschaften, Preis und Leistung ist allerdings der beste Anhaltspunkt. Hier ist es bei der dezentralen Wohnraumlüftung günstig zu schauen, ob es aktuelle Tests gibt. Schauen Sie dabei auf das Datum der Vergleichsergebnisse und prüfen Sie nach, welche dezentrale-Wohnraumlüftung-Testsieger geworden ist.

Die Vor- und Nachteile der dezentralen Wohnraumlüftung

Bevor Sie einen umfassenden dezentrale Wohnraumlüftung Vergleich durchführen, können Sie sich hier noch einen Überblick über die Vor- und Nachteile verschaffen:

  • einfach nachrüstbar
  • günstig in der Anschaffung
  • Einbau auch von Laien möglich
  • individuell anpassbar an Haus oder Wohnung
  • einfache Bedienung
  • Leistung der einzelnen Modelle unterscheidet sich teilweise stark
  • Lautstärke kann teilweise zu hoch sein

Die dezentrale Wohnraumlüftung kaufen – im Online-Shop stöbern

Das Angebot an dezentralen Klimaanlagen ist nicht klein und die Entscheidung nicht einfach. Vielleicht haben Sie schon in einem dezentrale-Wohnraumlüftung-Test geschaut und erste Ideen, welche Modelle es werden könnten. Günstig kaufen können Sie diese Modelle vor allem in einem Online-Shop. Hier haben Sie die Möglichkeit zu schauen, welche Wohnraumlüftung dezentral funktioniert, welche Funktionen sie hat und welche Leistung erbracht wird. Dann sehen Sie auch die Preise inklusive Versand.

» Mehr Informationen

Dies hat natürlich den Vorteil, dass Sie direkt einen Preisvergleich durchführen können. Teilweise sind die Geräte auch reduziert. Möchten Sie einige Räume erst später nachrüsten, sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, das dauerhaft im Sortiment ist.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Dezentrale Wohnraumlüftung – mit Wärmerückgewinnung arbeiten
Loading...

Einen Kommentar schreiben