Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Zelt-Klimaanlagen – komfortables und cooles Campingerlebnis

Zelt-KlimaanlagenHaben Sie Lust auf einen spontanen Urlaub? Wollen Sie einfach aufs Fahrrad oder ins Auto steigen und fahren, wohin es Sie verschlägt? Immer mehr Menschen packt die Sehnsucht nach einem Campingabenteuer. Sei es mit dem Wohnwagen, Wohnmobil oder klassischen VW Bus. Ebenso können Sie mit einem Familienzelt losziehen und auf einem Campingplatz übernachten. Campen kann dabei komfortabel sein. Wenn Ihnen die Hitze zu schaffen macht, sollten Sie eine Zelt-Klimaanlage testen. Diese bringt Abkühlung in heißen Stunden. Um Zelt-Klimaanlagen zu kaufen, gibt es unterschiedliche Kriterien, wie deren Leistung und Lautstärke. Einige Modelle gibt es auch in kompakter Größe. Sie sind tragbar und eignen sich für den flexiblen Einsatz unterwegs. Worauf Sie beim Zelt-Klimaanlage kaufen achten sollten und welche Varianten es gibt, verraten wir Ihnen nun.

Zelt-Klimaanlage Test 2021

Mobile Klimaanlage fürs Zelt testen – was ist das?

Zelt-KlimaanlagenEine Klimaanlage dient dazu, die Umgebung herunterzukühlen. Je nach Modell können die Geräte darüber hinaus auch belüften, die Luft reinigen und filtern, Feuchtigkeit aus dem Fahrzeug ziehen oder teilweise gar heizen.

» Mehr Informationen

Betrieben werden Klimaanlagen mittels Strom. Dieser kann manchmal in einem Akku gespeichert werden. Auf diese Weise bietet sich eine Zelt-Klimaanlage auch für das Campen auf einem Zeltplatz ohne Strom an.

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Techniken, um die Luft herunterzukühlen. Lassen Sie uns diese beiden Wohnwagen oder Zelt-Klimaanlagen vergleichen:

  • Kompressortechnik
  • Verdunstertechnik

Zelt-Klimaanlage Test – Vorteile und Nachteile auf einen Blick

Beginnen wir mit dem Wichtigsten: den Vorteilen und Nachteilen einer Zelt-Klimaanlage auf einen Blick. Somit können Sie sich im Handumdrehen für oder gegen diese Möglichkeit entscheiden.

  • günstig zu kaufen
  • Betrieb häufig mittels Akku möglich
  • geringes Gewicht
  • geringer Verbrauch
  • flexibel einsetzbar ohne Abluftschlauch
  • geringere Kühlleistung als Kompressorklimaanlage
  • benötigt kaltes Wasser oder Eis

Zelt-Klimaanlage mit Kompressortechnik

Die Kompressortechnik erinnert von der Funktion an einen Kühlschrank und benötigt Kältemittel. Jenes wird im Kompressor verflüssigt, läuft in die Kühlrippen und dehnt sich dort aus. Dabei kann es zu Gas verdunsten und die Wärme aus der Umgebung absorbieren, wodurch die Luft im Raum abgekühlt wird.

» Mehr Informationen

Anschließend strömt das Gas wieder in den Kompressor, wird verflüssigt und beginnt den Ablauf erneut. Während der Komprimierung wird allerdings Wärme freigesetzt. Um damit nicht das Ziel der Klimaanlage zu gefährden, befördert man diese mittels Abluftschlauch ins Freie.

Jene Klimaanlagen sind sehr leistungsstark und in der Regel wartungsfrei. Allerdings benötigt die hohe Leistung ausreichend Energie. Daher ist ein Betrieb auf einem Campingplatz meist notwendig, da die Bordbatterie nicht ausreicht.

Tipp: Klimaanlagen benötigen besonders beim Start sehr viel Strom. Dessen Bedarf kann das Angebot des Campingplatzes in der Hochsaison übersteigen. Ein Einschaltstrombegrenzer kann hilfreich sein, um die Aktivierung zu gewährleisten.

Zudem ist das Gewicht dieser Klimaanlagen relativ hoch. Daher werden sie üblicherweise in einem Campingmobil verbaut. Hierzu können Sie sich zwischen einer Klimaanlage mit Staukasten oder einem Modell für das Dach entscheiden. Alternativ bietet sich beispielsweise ein Monoblock-Modell für den Einsatz im Vorzelt an.

Da die Installation etwas aufwendiger ist und jene Klimaanlagen beim Transport Platz benötigen, sind sie für Camper ideal, die sich mehrere Wochen an einem Campingplatz aufhalten.

Mobile Klimaanlage fürs Zelt Test: Verdunstertechnik

Des Weiteren gibt es Klimaanlagen, welche mittels Verdunstertechnik betrieben werden. Jene werden auch als Luftkühler bezeichnet. Hierbei wird die Umgebung mithilfe von kaltem Wasser und Eis reduziert.

» Mehr Informationen

Wenn die warme Raumluft an dem Gerät vorbeizieht, verdampft das Wasser. Hierdurch entzieht der Luftkühler der Raumluft Wärme. Je kälter das Wasser ist, desto effizienter wird der Vorgang. Diese Klimaanlagen haben eine geringere Leistung, benötigen aber auch weniger Energie. Zudem ist kein Abluftschlauch erforderlich. Somit ist das Gerät flexibel einsetzbar.

Allerdings erhöhen Zelt-Klimaanlagen die Luftfeuchtigkeit innerhalb des Raumes. Einerseits wird jene durch das verdunstende Wasser erzeugt, andererseits erhöhen tiefere Temperaturen die relative Luftfeuchtigkeit. Außerdem ist es notwendig, das Gerät regelmäßig mit kühlem Wasser und Eis zu befüllen.

Manche Modelle gibt es als Akku-Klimaanlage. Dies macht sie zum idealen Begleiter für ein Dachzelt, Vorzelt, Familienzelt etc. Ein weiterer Vorteil wird bei einem Preisvergleich deutlich. So können Sie eine Zelt-Klimaanlage häufig günstig kaufen. Dies ist entweder bei Filialen wie Media Markt oder Saturn möglich oder in spezialisierten Online-Shops samt Versand.

Bekannte Marken und Shops, die in diversen Zelt-Klimaanlagen Tests auftauchen, sind beispielsweise:

  • Berger
  • Eurom
  • Dometic
  • Truma
  • Evapolar

Wenn Sie vor der Qual der Wahl stehen, können Ihnen Testberichte und Erfahrungen anderer Camper bei der Entscheidung für eine gute Zelt-Klimaanlage weiterhelfen. Nicht immer sollte der Preis das ausschlaggebende Kriterium für eine Kaufentscheidung sein. Viele Fahrzeuge, die man mieten kann, sind bereits mit einer Klimaanlage ausgestattet.

Bei einem eigenen Fahrzeug lässt sich jene auch nachrüsten. Die beste Zelt-Klimaanlage entspricht dabei häufig dem Zelt-Klimaanlagen-Testsieger. Eine Mini Klimaanlage ohne Abluftschlauch benötigt wenig Platz, ist schnell einsatzbereit und kann daher zum idealen Zelt Klimagerät werden.

Zelt-Klimaanlagen kaufen – Tipps und Tricks

Beim Kaufen einer mobilen Klimaanlage fürs Zelt stellt sich die Frage nach dem geeigneten Modell. Ein Zelt-Klimaanlagen-Testsieger beispielsweise wurde von Experten für gut befunden. Hiermit können Sie wenig falsch machen.

» Mehr Informationen

Worauf Sie bei einem eigenen Zelt-Klimaanlagen-Vergleich achten sollten, verraten wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle:

Kriterium Hinweise
Lautstärke
  • Je lauter die Klimaanlage ist, desto störender wird deren Betrieb für Sie oder Ihre Nachbarn.
  • Bereits etwa 50 dB entsprechen der Lautstärke eines Gespräches und können als störend empfunden werden.
Leistung
  • Eine hohe Leistung ist meist mit einem hohen Bedarf an Energie verbunden. Auf einem vollen Campingplatz kann dies allerdings in der Hochsaison zu Problemen führen, da das Netz überlastet wird.
  • Zudem lassen sich viele Klimaanlagen aufgrund des hohen Bedarfs nicht von der Bordbatterie speisen. Ein Stromanschluss ist daher eine zwingende Voraussetzung.
  • Beachten Sie die mögliche Leistung pro Stunde, um die beste Zelt-Klimaanlage für einen längeren Urlaub zu erstehen.
  • Zudem sollte die Leistung der Klimaanlage auf die Größe des Zeltes oder Wohnwagens ausgelegt sein.
Preis
  • Klimaanlagen kann man teilweise günstig kaufen. Je nach Saison machen einem Anbieter ein gutes Angebot.
Abluftschlauch
  • Ein Abluftschlauch kann störend sein und die Flexibilität einschränken. Daher kann eine Mini Klimaanlage ohne Abluftschlauch die ideale Möglichkeit sein, um im Zelt ein Klimagerät nutzen zu können.
Umweltfreundlichkeit
  • Kühlmittel sind nicht immer umweltfreundlich. Zudem können Sie Ressourcen durch einen niedrigen Verbrauch einsparen.
  • Überdies verfügen manche Klimaanlagen über Systeme, um das Kondenswasser wiederzuverwenden.
Extras
  • Viele Hersteller locken mit multifunktionalen Geräten, die die Luft filtern, Feuchtigkeit entziehen oder auch zum Heizen verwendet werden können.
  • Einige Geräte verfügen über eine Beleuchtung und lassen sich mittels App und Smartphone oder Fernbedienung steuern.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Zelt-Klimaanlagen – komfortables und cooles Campingerlebnis
Loading...

Einen Kommentar schreiben