Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Raumklimageräte – für angenehme Temperaturen in Wohnung und Haus

RaumklimageräteSteigen im Sommer die Temperaturen auf unerträgliche Werte, ist selbst Fernsehen oft einfach nur anstrengend – Schlafen oder Arbeiten fast unmöglich. Möchten Sie nicht mehr nur auf nasse Handtücher und eiskalte Getränke angewiesen sein, empfehlen wir Ihnen ein Raumklimagerät für zuhause. Diese bringt die Temperatur auf ein erträgliches Maß – sodass Sie dem Sommer gut gelaunt entgegensehen können. Welche Raumklimageräte-Typen es gibt, was Sie beim Kauf dieser Klimageräte beachten sollten und wie Sie richtige Schnäppchen machen, verraten wir Ihnen in unserem Artikel.

Raumklimagerät Test 2021 / 2022

Welche Arten von Raumklimageräten gibt es?

RaumklimageräteVor dem Kauf eines Raumklimageräts müssen Sie grundsätzlich entscheiden, ob Sie ein mobiles Modell bevorzugen oder Sie es fest montieren möchten. Grundsätzlich werden folgende Varianten unterschieden:

» Mehr Informationen
  • Mobile Raumklimageräte: Möchten Sie möglichst flexibel bei der Wahl des Aufstellortes sein und die Klimaanlage problemlos von einem Zimmer zum anderen verschieben können, empfehlen wir Ihnen eine mobile Raumklimaanlage. Diese kommt ohne Abluftschlauch und ohne bohren aus. Daher ist sie ideal für Mietwohnungen, wo in der Regel keine Umbaumaßnahmen vorgenommen werden dürfen. Allerdings müssen Sie bei einem Raumklimagerät-Vergleich unbedingt die Energieeffizienz der verschiedenen Modelle im Blick behalten – sonst können die Kosten für Ihren Strom in die Höhe schnellen. Woran Sie ein hochwertiges und energiesparendes Raumklimagerät ohne Schlauch erkennen, verraten wir Ihnen noch im Verlauf dieses Artikels.
  • Split-Raumklimageräte: Ist die Mobilität für Sie nicht von Belang, dafür aber eine hohe Effizienz wichtig, empfehlen wir Ihnen ein Raumklimagerät in Split-Ausführung. Hierbei handelt es sich um eine Variante, die aus einer Innen- und Außeneinheit besteht. Diese sind durch Leitungen verbunden, über welche die Wärme nach außen abtransportiert wird. Die Installation ist bei Split-Raumklimageräten zwar aufwendiger, doch dafür kühlen sie die Raumluft schnell und zuverlässig ab.
  • Raumklimageräte mit Abluftschlauch: Die dritte Alternative ist ein Modell mit Schlauch, über den die Abluft nach draußen befördert wird. Der Abluftschlauch kann durch jedes Fenster verlegt werden – egal ob klassisch oder Dachfenster. Allerdings können Sie das Fenster während der Nutzung nicht schließen und Sie benötigen eine Fensterabdichtung, da ansonsten die warme Luft von außen direkt wieder in den Raum gelangt.

Tipp: Benötigen Sie ein Raumklimagerät für Ihren Wohnwagen, sollten Sie eher nach einer Staukastenanlage oder Dachklimaanlage Ausschau halten. Unter dem Begriff Raumklimagerät finden Sie vorrangig Modelle für Wohnungen und Häuser.

Auf diese Kriterien sollten Sie beim Raumklimagerät Kaufen unbedingt achten

Egal, ob Sie ein Raumklimagerät in Split-Ausführung oder ein mobiles Modell suchen: Es gibt Kriterien, die Sie bei jeder Art Klimaanlage und der Wahl Ihres persönlichen Raumklimagerät Testsiegers im Hinterkopf behalten sollten:

» Mehr Informationen
Kriterium Hinweise
die Größe der Raumklimaanlage
  • Fällt Ihre Wahl auf ein Klimagerät, das nicht platzsparend an der Wand oder Decke montiert werden kann, sollten Sie Ihre Raumgröße im Hinterkopf behalten.
  • Haben Sie genug Platz, um das Klimagerät aufzustellen?
  • Im Falle einer Klimaanlage mit Abluftschlauch: ist rund um das Fenster genug Platz für das Gerät samt Schlauch?

Achtung: Planen Sie den Kauf einer Variante, die fest verbaut werden muss, sollten Sie Ihren Vermieter vorab fragen, ob eine Raumklimagerät-Montage in Ordnung ist.

die Kühlleistung in Bezug auf die Klimaanlage und den Raum Die Größe einer Klimaanlage ist nicht nur wegen Ihren baulichen Gegebenheiten relevant. Kleine Modelle bringen bei einem Raumklimagerät Test oftmals leider auch eine geringere Leistung.

Mobile Klimageräte eignen sich bestens für kleine Räume. Auch mittelgroße Räume können sie noch sehr gut abkühlen. Bei großen Räumen hingegen sollten Sie sich für ein Raumklimagerät in Split-Ausführung entscheiden.

ist das Raumklimagerät leise Möchten Sie das Gerät in einem Wohnraum wie dem Wohnzimmer oder dem Büro aufstellen, die ist Lautstärke vielleicht weniger relevant. Bei Schlafräumen sollten Sie hingegen auf die Angabe der Lautstärke in Dezibel bei einem Raumklimageräte-Vergleich achten und sich für ein möglichst leises Modell entscheiden.
die Energieeffizienz Seit einigen Jahren sind Hersteller verpflichtet, ein sogenanntes Energielabel auf die Geräte bzw. deren Verpackung zu kleben. So haben Sie als Kunde die wichtigsten Eckdaten eines Klimageräts direkt auf einen Blick. Neben der Leistung und Lautstärke finden Sie dort auch Angaben zur Energieeffizienz und dem Verbrauch pro Betriebsstunde.

Hier gibt es große Unterschiede zwischen den Geräten, wie Sie schnell feststellen werden. Daher ist ein Vergleich der Energieeffizienzklasse enorm wichtig. Achten Sie hierbei darauf, dass die Einstufung des Raumklimageräts in einer grünen Klasse erfolgt ist.

über welche zusätzlichen Funktionen verfügt das Gerät Während Raumklimageräte früher oft nur kühlen konnten, gibt es inzwischen richtige Multi-Talente. Viele Modelle können

  • kühlen
  • heizen
  • Pollen, Staub, Bakterien, Viren oder andere Mikropartikel aus der Luft filtern
  • die Luftfeuchtigkeit messen und die Luft selbstständig befeuchten

Dazu kommen immer mehr Komfort-Funktionen wie

  • eine Fernbedienung, damit Sie Einstellungen auch bequem von Ihrem Sitzplatz vornehmen können
  • die Integration in das Heimnetzwerk, wodurch Sie auch vom Smartphone oder Tablet auf das Klimagerät zugreifen können und
  • in LED-Display, auf dem Sie alle wichtigen Informationen jederzeit ablesen können

Achtung: Manche Hersteller werben damit, dass Sie ein Raumklimagerät extrem günstig kaufen können. Lassen Sie sich aber nicht nur von dem Preis locken, sondern vergleichen Sie neben dem Kaufpreis auch die Kosten für den Betrieb.

Die Vor- und Nachteile von Raumklimageräten

  • bei unabhängigen Raumklimagerät Tests hat sich gezeigt, dass viele Geräte die Temperatur der Raumluft angenehm runterkühlen und Sie so von einem besseren Raumklima profitieren
  • ein Raumklimagerät ohne Schlauch bedarf keiner Installation
  • im Falle eines mobilen Klimageräts können Sie die Klimaanlage in jedem Raum aufstellen
  • bei sogenannten Monoblock-Klimaanlagen halten sich die Raumklimagerät-Kosten in Grenzen
  • in der Regel sind gute Raumklimageräte so leise, dass Sie daneben problemlos arbeiten und schlafen können
  • für die Raumklimagerät-Montage benötigen Sie im Falle von Split-Modellen in der Regel einen Fachmann, wodurch zusätzliche Kosten entstehen

Raumklimagerät kaufen – hier können Sie ordentlich sparen

Sobald Sie sich entschieden haben, welche Art Raumklimagerät es sein soll, sollten Sie sich an einen Preisvergleich machen. Sie können natürlich vor Ort in Geschäften wie Aldi, Lidl, Saturn oder MediaMarkt Ausschau halten – doch hier ist das Angebot oft nur saisonal und dann sehr begrenzt.

» Mehr Informationen

Eine größere Auswahl haben Sie im Internet. Daher empfehlen wir Ihnen die Modelle und Preise verschiedener Raumklimageräte in Online-Shops.

Achtung: Bei Split-Klimaanlagen benötigen Sie in der Regel einen Fachmann, der die Außen- und Inneneinheit samt Leitungen montiert. Rechnen Sie daher bei den Raumklimagerät-Kosten auch Ausgaben für den Installateur ein.

Online können Sie bequem die Testberichte bzw. Erfahrungen anderer Käufer durchstöbern und ihre Empfehlung darüber lesen, was für und gegen einen Kauf spricht. Auch die Webseite von Stiftung Warentest gibt Auskunft darüber, welches Modell das Zeug zum Raumklimagerät Testsieger hat. Schauen Sie sich auf jeden Fall Modelle von namhaften Klimageräte-Herstellern wie AEG, Comfee, Delonghi, Trotec oder Suntec an.

Haben Sie das beste Raumklimagerät für Ihre Bedürfnisse gefunden, kann es sinnvoll sein, sich die Geräte bei Media Markt und Saturn genauer anzusehen und diese im besten Fall einem kurzen Raumklimagerät Test zu unterziehen.

Bestellen sollten Sie letztlich aber online. Nicht nur wegen der günstigen Preise. Auch, weil der Versand direkt vom Händler übernommen wird und Sie sich so keine Gedanken mehr über den Transport machen müssen.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,49 von 5)
Raumklimageräte – für angenehme Temperaturen in Wohnung und Haus
Loading...

Einen Kommentar schreiben