Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Luftkühler – frische Luft in allen Räumen

Luftkühler Gerade im Sommer ist kühle und frische Luft gewissermaßen ein Muss. Vor allem im Wohn- und Schlafbereich staut sich über den Tag schnell warme Luft, die selbst durch richtiges Lüften oder Stoßlüften nicht wieder aus den Zimmern verschwindet. Klimaanlagen können hier helfen, sind aber nicht Jedermanns Sache, nicht zuletzt, weil sie die monatliche Stromrechnung schnell in ungeahnte Höhen schnellen lässt und zudem erkältungsanfälliger machen soll. Eine günstige und auch kleiner Alternative sind Luftkühler. Mit diesen lässt sich die Raumtemperatur schnell und effektiv senken. Luftkühler gibt es in verschiedenen Größen und in Funktionen. Wie sich damit die Luft kühlen lässt, wie ein Luftkühler für eine Wohnung funktioniert, welche Kosten Sie einplanen müssen und welcher die beste Energieeffizienz besitzt, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Luftkühler Test 2021

Diese unterschiedlichen Luftkühler gibt es

Luftkühler Insgesamt gibt es drei beliebte Hauptarten von Luftkühlern, zwischen denen Sie sich anstelle einer Klimaanlage entscheiden können. Beim Kauf ist unter anderem wichtig, dass diese mobile Lüftungsanlage in den Raum passt, in dem sie aufgestellt werden soll. Ist das Zimmer verhältnismäßig klein, macht demnach eine große Luftkühlungsanlage wenig Sinn. Unabhängige Tests haben ergeben, dass die folgenden Luftkühl-Anlagen dabei am effektivsten sind, wenn es darum geht, die Luft in einem Zimmer herunter zu kühlen:

» Mehr Informationen
  1. Tischluftkühler
  2. Klassische Luftkühler
  3. Luftkühler mit Luftbefeuchtung

Der klassische Luftkühler

Häufig wird dieses Kühlgerät als mobile Klimaanlage oder auch Verdunstungskühler bezeichnet. Dieses Gerät für ein gutes Raumklima besteht in erster Linie aus einem Ventilator und einem Wassertank. Der Ventilator bläst kühle Luft durch ein Gewebe oder Vlies, das im Luftkühler integriert ist. Hier kommt der Wassertank ebenfalls ins Spiel, denn dieser hält den Stoff feucht – ein Trick, den Sie vielleicht kennen, sofern Sie bereits einmal ein feuchtes Tuch vor einen Ventilator gespannt haben. Einer der Vorteile dieser Luftkühler mit Wasser: Sie können – je nach Leistungsstärke – Räume mit einer Größe von mehr als 60 m2 kühlen. Sie sind also ideale Luftkühler für große Räume. Zudem:

» Mehr Informationen
  • Sind sie Luftkühler ohne Abluftschlauch
  • Sind sie um einiges leiser, als die meisten anderen Klimageräte
  • Verbrauchen sie weniger Strom, als beispielsweise eine Klimaanlage

Demgegenüber stehen einige Nachteile im Vergleich zu eben einer Klimaanlage. So kann die Raumtemperatur lediglich um einige Grad Celsius gesenkt werden, was bei einer Außentemperatur von 35 Grad im Schatten nicht wirklich hilft. Außerdem haben sie eine eingeschränkte Reichweite und kühlen die Luft demnach nur in einem bestimmten Radius herunter.

Luftkühler mit Luftbefeuchtung

Diese Luftkühlgeräte sind gewissermaßen die Erweiterung des klassischen Luftkühlers. Auch hier wird mit einem Wassertank und einem Vlies gearbeitet, über das die kühle Luft an einen Raum abgegeben wird. Zusätzlich wird auch hier damit Wasser in das Zimmer entlassen, was für ein besseres Raumklima sorgen soll. Vor allem in der heißen Jahreszeit, aber auch im Winter, ist das ein angenehmer und positiver Nebeneffekt. Denn vor allem bei Heizungsluft wird durch eine solche Luftkühlungsanlage diese trockene Luft ausgeglichen. Als zusätzliches Feature sind einige dieser Geräte mit einem Reinigungsfilter ausgestattet. Dadurch wird die Raumluft gefiltert, demnach sind diese Luftkühlanlagen ebenfalls für Allergiker geeignet.

» Mehr Informationen

Die Vorteile noch einmal zusammengefasst:

  • Es ist keine Montage nötig und zudem sind diese Luftkühler leise
  • Diese Anlagen sorgen das ganze Jahr über für eine optimale Raumtemperatur
  • Selbst trockene Heizungsluft kann mit diesen Luftkühlern ausgeglichen werden
  • Durch integrierte Filter wird die Raumluft gereinigt, was zu einer besseren Luftqualität führt.

Sollten Sie sich für ein solches Kühlgerät entscheiden, sollten Sie beachten, dass es sich bei dieser Variante meist um die kostspieligste Version handelt, um die Luft zu kühlen. Das gilt nicht nur für die Anschaffung eines solchen Luftkühlers, sondern auch für die „Haltung“, da er einen verhältnismäßig hohen Stromverbrauch hat. Zudem funktioniert die Luftbefeuchtung nur dann optimal, wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht zu hoch ist.

Der Tischluftkühler

Hierbei handelt es sich um den Mini unter den mobilen Kühlanlagen. Diese kleinen Luftkühler, die eben auf jeden Tisch passen und günstig sind, gehören demnach auch zu den meistverkauften Geräten bei anbietenden Händlern, wie beispielsweise Saturn, Media Markt, Lidl oder Aldi. Tischluftkühler sind ideale Luftkühler für Schlafzimmer und Luftkühler für kleine Räume, beispielsweise Büros oder kleine Wohnzimmer. Aufgrund ihrer geringen Größe können Sie diese Luftkühler auch bequem auf Reisen mitnehmen.

» Mehr Informationen

Die Vorteile: Sie lassen sich in der Regel per USB-Anschluss an PCs, Laptops, Powerbanks oder die Steckdose anschließen. Das heißt, dass auch der Verbrauch von Strom hier überschaubar bleibt. Zudem sind diese Luftkühler leise.

Es gibt einige Dinge, die der ein oder andere Luftkühler-Test dagegen nicht so gut bewertet. Dazu zählen unter anderem:

  • Tischluftkühler haben aufgrund der Größe nur eine sehr geringe Kühlleistung
  • Auch der Kühlradius fällt bei diesen Luftkühlapparaten gering aus
  • Zudem sind sie in vielen Fällen lauter als andere Kühler
  • Und es besteht die Gefahr von Schimmelbildung

Die Vor- und Nachteile der einzelnen Luftkühlapparate noch einmal für Sie in der Übersicht:

Klassischer Luftkühler Luftkühler mit Luftbefeuchtung Tischluftkühler
  • für große Räume geeignet
  • niedrigerer Stromverbrauch, als Klimaanlagen
  • günstig kaufen ist möglich
  • kein Schlauch für Abluft, also ein Luftkühler ohne Abluftschlauch
  • leiser, als andere Klimageräte
  • keine Luftkühler-Montage notwendig, da ein Standgerät
  • Raumtemperatur wird nur unwesentlich gesenkt
  • begrenzte Kühl-Reichweite
  • sehr leise
  • viele Geräte, wie der Air Cooler, besitzen Wassersensoren, die Leckagen vermeiden
  • energieeffizient
  • können teilweise die Luft und Abluft filtern
  • für Allergiker geeignet
  • teuer in der Anschaffung und im Stromverbrauch, damit also verhältnismäßig hohe Luftkühler-Kosten
  • klein
  • kann auf Reisen mitgenommen werden
  • überschaubarer Stromverbrauch
  • einfach über USB zu laden
  • einfach in der Anwendung
  • ideal für kleine Räume
  • keine Luftkühler-Montage notwendig
  • Schimmelbildung
  • kühlt nur geringe Flächen
  • relativ laut
  • geringe Kühlleistung

Hier finden Sie Tipps für Ihren persönlichen Luftkühler-Test

Welcher Luftkühler für Erfrischung in Ihren Räumen sorgt, hängt also von einigen Dingen ab. Auch Faktoren wie Montage, Kosten und Preise, spielen beim Kaufen eines solchen Gerätes eine wichtige Rolle. Wer sich nicht sicher ist, welche Mini-Luftanlage, die passende ist, kann sich in jedem Fall unter anderem bei Vergleichen oder bei der Stiftung Warentest über Luftkühler-Tests informieren. Denn hier werden nicht nur Erfahrungen geteilt, sondern auch die hochwertigsten Marken getestet – darunter beispielsweise Klarstein und Dyson.

» Mehr Informationen

Diese werden in puncto Lautstärke – also laut oder leise – ebenso unter die Lupe genommen, wie

  • Luftkühler mit Schlauch
  • Luftkühler mit Kühlakkus
  • Luftkühler mit Wasser sowie
  • Luftkühler mit Ionisator

als Subtypen. Diese reinigen die Luft mithilfe von Ionen und eignen sich für jede Art von Raum – egal, ob privat oder in der Industrie. Und das Beste: In den meisten Fällen erhalten Sie einen Luftkühler in leise.

Luftkühler-Vergleich – welcher Luftkühler ist aktuell einer der Testsieger?

Welcher der beste Luftkühler ist, ob es ein Luftkühler mit Schlauch oder ein Luftkühler mit Kühlakkus sein soll, ist letztlich Geschmackssache und auch eine Frage der Anforderungen. Wer einen Luftkühler kaufen möchte, entscheidet sich natürlich gerne für den Luftkühler-Testsieger, denn dies sollte ja der beste Luftkühler sein und auch die Luftkühler-Kosten sollten sich in einem angemessenen Rahmen bewegen.

» Mehr Informationen

Luftkühler-Vergleich – unser Fazit für Sie

Alle diese Geräte können Sie in einem Online-Shop erhalten oder auch bei MediaMarkt und teils auch günstig kaufen. Natürlich lohnt es sich immer, den Versand und die Preise mit in das Luftkühler kaufen miteinzukalkulieren, um herauszufinden, ob der Luftkühler tatsächlich auch günstig bleibt. Und schließlich muss es nicht immer gleich der Luftkühler-Testsieger sein.

» Mehr Informationen

Tipp: Wer sich online nach einem Gerät umschaut, um Luft kühlen zu können, kann mit ein wenig Glück das ein oder andere Schnäppchen machen – und somit ist günstig kaufen möglich, ohne dabei auf Funktionen, Ausstattung und Qualität verzichten zu müssen. Die Mission Luftkühler günstig kaufen ist damit gelungen – und der frischen Raumluft steht damit nichts mehr im Wege.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,32 von 5)
Luftkühler – frische Luft in allen Räumen
Loading...

Einen Kommentar schreiben