Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Fenster-Klimaanlagen – wahlweise zum Einbau ins Fenster oder mit Schlauch

Fenster-KlimaanlagenFensterklimageräte sind vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika weit verbreitet. Immerhin ist der Einbau eines Klimageräts am Fenster auch nachträglich möglich, weshalb selbst Mieter in diesen Genuss kommen können. Es kann sich sowohl um ein Fensterklimagerät zum Einbau in das Fenster oder um ein Modell mit Abluftschlauch handeln. Dabei müssen Sie den Schlauch durch das Fenster durchführen und es somit in Kippstellung offenhalten, damit die warme Abluft nach außen entweichen kann. Zusätzlich ist es nötig, dass Sie Ihr Fenster abdichten, da der Schlauch nicht die komplette Kipp-Öffnung ausfüllen wird. Wer nun wissen möchte, wie eine Klimaanlage mit Fensterdurchführung genau funktioniert, wie es um die Vor- und Nachteile steht und worauf es beim Kauf zu achten gilt, liest sich diesen Ratgeber in Ruhe durch.

Fenster-Klimaanlage Test 2021

Wie funktionieren Klimaanlagen mit Fensterdurchführung?

Fenster-KlimaanlagenDas Funktionsprinzip einer solchen Klimaanlage erinnert an einen Kühlschrank. Im Inneren des Klimageräts fürs Fenster gibt es einen Kompressor samt Kältemittel, der die Raumluft kühlt. Bei diesem Prozess entsteht allerdings Wärme. Daher ist es so wichtig, dass es einen Schlauch ins Freie gibt oder die Klimaanlage direkt im Fenster hängt. Durch den Abluftschlauch kann die Wärme nach außen entweichen, damit sich die Raumluft nicht erneut aufwärmt.

» Mehr Informationen

Das Problem der Wärme, die von dem Klimagerät selbst produziert wird, zeigt bereits, warum eine Klimaanlage mit Schlauch nach außen die bessere Wahl darstellt. Ein solches Gerät kann effizienter arbeiten als eine Klimaanlage ohne Abluftschlauch und schont demnach sowohl die Umwelt als auch Ihren Geldbeutel.

Im Übrigen greift eine Split-Klimaanlage ebenfalls das besagte Prinzip auf, setzt dabei aber auf eine getrennte Innen- und Außeneinheit. Das sorgt dafür, dass sich der laute Kompressor in einem anderen Raum als das Zimmer, was gekühlt werden soll, befinden kann. Dadurch arbeitet die Klimaanlage insgesamt leiser.

Warum sollten Sie eine Fenster-Klimaanlage kaufen?

Auch wenn Sie Ihre Fenster abdichten müssen, was mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, verspricht eine Fenster-Klimaanlage viele Vorteile. Bevor Sie einen Vergleich verschiedener Fenster-Klimaanlagen durchführen, können Sie an dieser Stelle zunächst einen Blick auf die Vor- und Nachteile dieses Gerätetyps werfen:

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile einer Fenster-Klimaanlage

  • Sie benötigen zwar eine Fensterabdichtung für die Klimaanlage, aber keinen Wanddurchbruch
  • für Mieter und Eigenheimbesitzer gleichermaßen interessant
  • wahlweise ist ein Festeinbau im Fenster möglich (oder Sie kaufen ein Fenster mit integrierter Klimaanlage)
  • mit einer geeigneten Klimaanlagen-Fensterabdichtung auch für Dachzimmer geeignet
  • wahlweise im Wohnwagen oder in Ihrem Camper zu nutzen
  • bessere Energieeffizienz als bei einer Klimaanlage ohne Abluftschlauch
  • vielfach können Sie Ihre Wunschtemperatur auf ein Grad Celsius genau einstellen
  • eine gute Fenster-Klimaanlage lässt sich bei Bedarf demontieren, sodass Sie sie zum Beispiel nur an den heißesten Tagen im Sommer nutzen können
  • besser für amerikanische Fenster als für viele europäische Fenster geeignet
  • für Fenster im Erdgeschoss nur bedingt geeignet, da ein Fenstereinbau das Risiko eines Einbruchs erhöhen kann
  • nicht so leise wie eine Split-Klimaanlage
  • nicht für Zimmer ohne Fenster (wie zum Beispiel ein innenliegendes Bad oder für einen Serverraum) geeignet
  • eventuell haben Sie als Laie Schwierigkeiten, wenn Sie den Schlauch durch das Fenster durchführen und dieses abdichten sollen

Worauf kommt es bei Ihrem Fenster-Klimaanlage-Test an?

Nun ist es an der Zeit, zu ermitteln, welche Klimaanlage fürs Fenster im Test am besten abschneidet. Dabei geht es nicht nur um die Fenster-Klimaanlage-Kosten. Wie einfach oder schwer sich die Fenster-Klimaanlage-Montage gestaltet, sollte ebenso eine Rolle spielen wie die nachfolgenden Kriterien:

» Mehr Informationen
  • Art der Klimaanlage: Klimaanlage mit Abluftschlauch oder Modell zum Einbau im Fenster
  • Sind die benötigten Materialien, damit Sie die Klimaanlage im Fenster einbauen können, im Lieferumfang enthalten?
  • Abmessungen möglichst passend zum Fenster
  • wie klein oder groß der Raum maximal sein darf, den die Fenster-Klimaanlage problemlos kühlen kann
  • die Marke: gibt über die Qualität und die Dauer der Herstellergarantie Auskunft
  • wie teuer ist ein Ersatzschlauch (falls ein Austausch erforderlich werden sollte)
  • Lautstärke: gibt es einen Nachtmodus, der nicht lauter als 30 Dezibel ist? wie leise ist die Fenster-Klimaanlage im normalen Modus
  • unabhängige Testberichte und Erfahrungen der Verbraucher: welches ist ihr Fenster-Klimaanlagen-Testsieger?
  • Design und Farbe: häufig in Weiß, teilweise auch in anderen Farben
  • Gewicht der Klimaanlage
  • Energieeffizienz: wie stromsparend lässt sich die Fenster-Klimaanlage im Test betreiben
  • wie lang ist der Abluftschlauch und in welchem Abstand zum Fenster können Sie die Klimaanlage dementsprechend positionieren
  • wie einfach gestaltet sich die Montage der Fenster-Klimaanlage: dazu auf eine leicht verständliche Gebrauchsanweisung in möglichst vielen europäischen Sprachen achten

Bevor Sie sich für eine Fenster-Klimaanlage im Test entscheiden, sollten Sie prüfen, welche weiteren Funktionen Ihnen das Gerät in Aussicht stellt. Immerhin gibt es Geräte, die sich auch als Luftbefeuchter oder als Luftentfeuchter verwenden lassen. Manche Klimageräte sind sogar Heizung und Klimaanlage in einem, wobei sich das Heizen mit Strom anstatt mit Gas als wenig umweltfreundlich und energieeffizient erwiesen hat.

Die Kosten einer Fenster-Klimaanlage mit Luftfilter können sich vor allem für Menschen, die gegen Hausstaub allergisch sind, lohnen. Indem Sie eine Klimaanlage fürs Fenster im Test auswählen, die über einen HEPA-Filter verfügt, können Sie meist davon ausgehen, dass die Filterleistung bei rund 99,9 Prozent liegt. Somit haben die verschiedensten Viren, Keime, Milben, Staub und Bakterien keine Chance mehr, Ihre Atemluft zu verpesten. Eine Klimaanlage und Luftreiniger in einem kann somit eine deutlich höhere Lebensqualität mit weniger Niesattacken für Allergiker bedeuten.

Tipp: Bevor Sie als Allergiker eine Fenster-Klimaanlage kaufen, sollten Sie prüfen, ob es sich um einen auswaschbaren oder um einen Einweg-Filter zum Entsorgen handelt. Ein Filter zum Auswaschen ist nur dann geeignet, wenn es eine andere Person in Ihrem Haushalt gibt, die keine Allergie hat und den Filter voller Allergene für Sie austauschen kann. Falls dem nicht so sein sollte und Sie den Filter selbst wechseln müssen, handelt es sich bei der besten Fenster-Klimaanlage für Allergiker um ein Modell mit Einweg-Filtern für die einmalige Nutzung.

Welche Marken bieten Fenster-Klimaanlagen günstig an?

Bei Saturn und Media Markt sowie dem Online-Shop Ihres Vertrauens dürfte die Auswahl groß sein. Wenn Sie einen Fenster-Klimaanlagen-Vergleich machen, greifen Sie daher am besten auf die eben angeführte Checkliste der wichtigen Auswahlkriterien zurück. Auf Basis dieser Faktoren können Sie Ihren Fenster-Klimaanlage-Testsieger dann aus dem Hause einer der folgenden Marken günstig kaufen:

» Mehr Informationen

Wenn Ihnen eine Fenster-Klimaanlage im Test zusagt, sollten Sie nicht nur die Preise für die Geräte berücksichtigen. Beim Preisvergleich sollten auch die Kosten für den Versand eine Rolle spielen. Sofern Sie eine leise Fenster-Klimaanlage möglichst günstig kaufen wollen, lohnt es sich ebenfalls, die Preise für den Installationsservice durch einen Fachmann zu vergleichen und sich dann für ein preislich attraktives Komplettangebot zu entscheiden.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Fenster-Klimaanlagen – wahlweise zum Einbau ins Fenster oder mit Schlauch
Loading...

Einen Kommentar schreiben